ADAC

Was ein Glück hatte das Kind heute früher Schule als sonst, so dass wir uns alle eine Stunde früher als üblich aus dem Bett quälen mussten. So habe ich auch früh genug gemerkt, dass das Auto nicht anspringt.

Nach einem kleinen Telefon-Halbmarathon durch Werkstatt und ADAC musste ich dann auf letzteren warten. Bein Warten auf letzteren ist dann dieses Bild entstanden, zum Nerven beruhigen.

Der ADAC hats wieder zum Laufen gekriegt, aber in die Werkstatt müssen wir trotzdem. Immerhin hab ich es mit nur wenig Verspätung doch noch zur Arbeit geschafft. Und ich habe um halb zehn bereits so viel (um)organisiert wie sonst in einer ganzen Woche nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.